Zentrum für Krebsmedizin

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Das Zentrum ist ein Kooperationsprojekt der onkologischen Organzentren und aller Disziplinen, die sich mit der Diagnostik, Therapie und Betreuung von onkologischen Patienten am Südharz Klinikum beschäftigen. Das Zentrum für Krebsmedizin ist keine eigenständige rechtsfähige juristische Person, sondern tritt als interdisziplinäres medizinisches Zentrum der Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH auf.
Das Zentrum für Krebsmedizin bietet eine hochwertige und fachübergreifende Versorgung und verfolgt vorrangig die folgenden Ziele:
    • Senkung der Sterblichkeit und daraus resultierende Verbesserung der Überlebensrate von betroffenen Patientinnen und Patienten durch Anwendung modernster diagnostischer und therapeutischer Verfahren.
    • Qualitätsgestützte, leitlinien-getragene Versorgung durch ein interdisziplinär arbeitendes Expertenteam.
    • Abstimmung der gesamten Behandlungskette räumlich und zeitlich auf die Bedürfnisse der Patienten.
    • Förderung der klinisch orientierten Forschung in Form von Beteiligung an klinischen Studien.
    • Kontinuierliche Weiterbildung der ärztlichen und nichtärztlichen Mitarbeiter.
    • Enge Kooperation mit den einweisenden Kollegen sowie niedergelassenen Partnern.
    • Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung von Patienten.

Alle am Zentrum für Krebsmedizin beteiligten Disziplinen sorgen sich kontinuierlich um die Optimierung der Zusammenarbeit. Durch die Zertifizierung und die anschließenden jährlichen Audits wird die externe Qualitätssicherung gewährleistet. Die vorhandenen Qualitätsmaßstäbe sollen für die Öffentlichkeit transparent sein.
Das Zentrum für Krebsmedizin möchte die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung von onkologischen Erkrankungen in der Öffentlichkeit erhöhen sowohl durch enge Kooperation mit Selbsthilfegruppen in der Region, als auch durch die Durchführung von Informationsveranstaltungen für Patienten und interessierte Partien.
Das Zentrum für Krebsmedizin ist für alle Partner offen, die an der Verbesserung der Betreuung und Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen. mitarbeiten wollen.
Qualitätskriterien, an denen die Arbeit des Zentrums für Krebsmedizin gemessen werden soll, sind:
  • Regelmäßige Überprüfung aller Arbeitsprozesse durch interne und externe Audits.
  • Anwendung eines Dokumentationssystems, das Auskunft über alle notwendigen, die Qualitätssicherung betreffenden Maßnahmen gibt.
  • Regelmäßige Teilnahmen an Studien,
  • Kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter der Zentren (Seminare, Fortbildungen, Kongresse, Hospitationen).
  • Regelmäßige Evaluation der Patienten- und Einweiserzufriedenheit


zurück