Allgemein- und Viszeralchirurgie

PD Dr. med. Johann Hinnerk Gebhardt

PD Dr. med. Johann Hinnerk Gebhardt
Chefarzt

0 36 31 / 41 23 03
0 36 31 / 41 23 02
Allgemeinchirurgische Sprechstunde

Mittwoch 14.00 - 15.30

Termine zur Sprechstunde erhalten Sie unter der Telefonnummer 03631 / 412354

Spezialgebiete

- Onkologische Visceralchirurgie (Leber, Pankreas, Magen,Darm, Enddarm)
- Interdisziplinäre, multiviscerale Resektionen
- Laparoskopische und konventionelle Versorgung von Narben-und Parastomalhernien inklusive IPOM- und Suger Baker Technik.
- Minimal Invasive Chirurgie (Leber, Colo-rektale Operationen, Anti-Refluxchirurgie, Hernienchirurgie)
- Chirurgie des M.Crohn/Colitis ulcerosa
- Beckenboden-Rekonstruktionen, konv. und operative Therapie von Stuhlgangsentleerungsstörungen-/Inkontinenz
- Proktologie

Zusatzqualifikationen:

- Facharzt für Chirurgie
- Facharzt für Visceralchirurgie
- Facharzt für spezielle Visceralchirurgie

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften und Gremien:

- Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie
- Deutsche Gesellschaft für Kolo-Proktologie
- Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Hepato-Pankreatico-Biliäre Chirurgie
- Deutsche Gesellschaft für Inkontinenz
- Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen
- Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Minimal-Invasive Chirurgie
- Kompetenznetz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen
- Berufsverband Deutscher Chirurgen

Beruflicher Werdegang

- 1981-1987 Studium der Humanmedizin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

- 1988 Erhalt der Promotion

- 1987-1996 Assistenzarzt der Klinik für Allgemeine, Viscerale und Transplantationschirurgie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

- 1995 Facharzt für Chirurgie

- 2000 Habilitation im Fach Chirurgie

- 1996-2000 Oberarzt der der Klinik für Allgemeine, Viscerale und Transplantationschirurgie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

- 2000 Zusatzbezeichnung Visceralchirurgie

- 2000-2004 Chefarzt der Klinik für Allgemeine, Viscerale und Unfallchirurgie der Klinikums Brandenburg/Havel

- 2004-2016 Chefarzt der Klinik für Allgemeine, Viscerale und Unfallchirurgie des Knappschaftsklinikum Saar/Sulzbach

- 2011 Zusatzbezeichnung spezielle Visceralchirurgie



Weiterbildungsbefugnis:



- Chirurgie incl. Common Trunk volle Befugnis über 72 Monate (Gemeinsam mit CÄ Dr. Letzel. Hr. Hapich, Dr. Gunkel)

- Viszeralchirurgie volle Befugnis über 48 Monate

- Spezielle Visceralchirurgie volle Befugnis über 36 Monate