Allgemeine Hinweise für den Aufenthalt in unserem Klinikum

Montag, 06. April 2020, 11:12 Uhr
Besuchsverbot
Für unser Klinikum besteht ein generelles Besuchsverbot. Nur in medizinisch begründeten Ausnahmefällen darf pro Tag und Patient nur ein Besucher empfangen werden (keine Kinder unter 16 Jahren, keine Besucher mit Atemwegsinfektionen). Dies betrifft insbesondere die Klinik für Palliativmedizin, die Intensivtherapiestationen sowie unsere Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Halten Sie in diesen Fällen bitte unbedingt vorher Rücksprache mit der betreffenden Station. Wenn Sie etwas für Patienten abgeben möchten (z. B. Wechselwäsche), setzen Sie sich bitte vorab mit der Station in Verbindung.

Unsere Kantine ist nur noch für unsere Mitarbeitenden geöffnet. In der Caféteria Viva können Patienten weiterhin Zeitschriften, Lebensmittel usw. zur Mitnahme kaufen. Ein Verzehr vor Ort ist nicht möglich.
Der Friseur ist ebenfalls geschlossen.

Blutspende
Es wird weiterhin dringend Blut benötigt. Deshalb bitten wir alle gesunden Menschen, die in den vergangenen vier Wochen nicht im Ausland waren, unsere Blutspendetermine zu nutzen. Die aktuellen Termine finden Sie unter www.blutspende-nordhausen.de. Bitte benutzen Sie den Haupteingang.

Geburtshilfe/Kreißsaal
Der Bereich Geburtshilfe setzt seine Arbeit uneingeschränkt fort. Bei der Entbindung darf eine Begleitperson anwesend sein. Auf Station gilt ebenfalls das generelle Besuchsverbot, so dass leider kein Besuch möglich ist. Wenn Sie sich in der 34. bis 36. Schwangerschaftswoche befinden, sollten Sie sich für die Geburt anmelden. Dazu finden Sie auf der Startseite unserer Homepage den Button „Anmeldung zur Entbindung".

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Geschäftsführung
Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH
zum Nachrichtenüberblick