Facebook Instagram

Virtuelle Fortbildungsveranstaltung Kinderschutz

VIRTUELLER MEDIZINISCHER FACHTAG AM SÜDHARZ KLINIKUM NORDHAUSEN »Kinderschutz in Thüringen«

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,

auch in diesen Zeiten möchten wir den Kontakt aufrechterhalten und Sie ganz herzlich zum virtuellen medizinischen Fachtag zum Kinderschutz in Thüringen einladen. Den entsprechenden Link und das Passwort für die Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Der Schwerpunkt unserer Veranstaltung liegt im Suchtmittelmissbrauch in der Schwangerschaft und den daraus resultierenden Folgen für das Kind. Mit unseren kurzen Vorträgen möchten wir Sie an die Thematik heranführen und über neue Erkenntnisse berichten.

Wir hoffen auf eine lebhafte Diskussion und würden uns freuen, wenn auch Sie als Teilnehmer Ihre Erfahrungen aus Ihrer Arbeit mit Kindern einbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Sylke Ludwig & Christin John

Referenten

  • Dr. med. Sylke Ludwig
    Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH
  • Franziska Müller
    B. A. Erziehungswissenschaft
  • Thüringer Fachstelle für Kooperation und Qualitätsentwicklung im medizinischen Kinderschutz, Erfurt
  • Dr. med. Tino Eckert
    Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH
  • Martha Schleicher
    Psychologin, M. Sc. Koordinatorin Clean4us am Universitätsklinikum Jena

  • Prof. Dr. med. Philip Heiser
    Chefarzt
    Dr. Christiane Gruppe
    Oberärztin
    Ulrike Schneidewind
    Dipl. Psychologin
    Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH

  • Gabriele Lützkendorf
    Familientherapeutin Familienzentrum des Jugendsozialwerk Nordhausen e.V.

Programm

  • 14.30 14.40 Uhr
    Eröffnung
    Dr. med. Sylke Ludwig
  • 14.40 15.10 Uhr
    Kinderschutz an Kliniken:
    Strukturen, Prozesse und Fallzahlen in Thüringen
    Franziska Müller
  • 15.15 15.45 Uhr
    Suchtmittelmissbrauch in der Schwangerschaft mit Sicht auf die Schwangeren-Betreuung
    Dr. med. Tino Eckert
    anschließend Fragen und Diskussion
  • 15.50 16.00 Uhr
    Pause
  • 16.00 16.30 Uhr
    Konsumierende Schwangere Clean4us
    ein Pilotprojekt für Thüringen in Jena
    Martha Schleicher
  • 16.35 17.05 Uhr
    Auswirkungen des Suchtmittelmissbrauchs in der Schwangerschaft auf das Neugeborene
    Dr. med. Sylke Ludwig
  • 17.10 17.40 Uhr
    Folgen des Suchtmittelmissbrauchs in der Schwangerschaft für die weitere Entwicklung der Kinder
    Prof. Dr. med. Philip Heiser,
    Oberärztin Dr. Christiane Gruppe,
    Dipl. Psychologin Ulrike Schneidewind
  • 17.45 18.15 Uhr
    Therapeutische Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien am Beispiel des Projektes »Zauberland«
    Gabriele Lützkendorf
    anschließend Fragen und Diskussion
  • 18.30 Uhr
    geplantes Veranstaltungsende

Anmeldung

zum virtuellen Medizinischen Fachtag »Kinderschutz in Thüringen«

»Mama, denk an mich! Drogen im Kontext Familie«

9. Juni 2021, 14.30 Uhr

zur Anmeldung

Anmeldung zum Zoom-Meeting

Anmeldung möglich ab 09.06.2021,ab 14:00 Uhr Uhr

Kontakt

Chefärztin

Dr. med. Sylke Ludwig
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sekretariat

Sabine Helbig
Telefon: 0 36 31 / 41-17 00
Telefax: 0 36 31 / 41-17 50
E-Mail: sabine.helbig@shk-ndh.de

Koordination / Anmeldung

Christin John
Netzwerk- und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen
Telefon: 01 52-24 59 76 31
Telefax: 0 36 31 / 98-50 70
E-Mail: fruehehilfen@kreisjugendring-nordhausen.de
ANMELDUNGEN BITTE BIS 4. Juni 2021
Für diese Fortbildungsveranstaltung wurden Punkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt.
Es werden keine Teilnehmergebühren erhoben.