Facebook Instagram
Kliniken

Thoraxchirurgie / Pneumologie

Philosophie

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die komplexe Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Respirationstraktes (Luftröhre, Lunge), des Lungenmittelfells und der Brustwand. Dies betrifft das gesamte Spektrum sowohl thoraxchirurgischer als auch pneumologisch relevanter Erkrankungen.

In der Abteilung Thoraxchirurgie werden alle thoraxchirurgischen Eingriffe einschließlich der interventionellen Bronchologie durchgeführt. Die Operationen erfolgen sowohl klassisch, offen-chirurgisch als auch minimal-invasiv. Bei einem Großteil der Eingriffe handelt es sich um onkologische Operationen, z. B. Lungenkrebs, Pleuramesotheliom, Speiseröhrenkrebs, Lungenmetastasen.

Darüber hinaus erfolgt die überregionale Versorgung von schweren Thoraxverletzungen in Zusammenarbeit mit dem Polytraumazentrum.

In der Abteilung Pneumologie erfolgt neben der notwendigen Diagnostik die umfassende Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege und der Lunge, insbesondere der obstruktiven Atemwegserkrankungen sowie Erkrankungen des Lungengerüstes (Lungenfibrose) einschließlich der Einstellung von Patienten auf eine nicht-invasive Beatmung.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Behandlung von Krebserkrankungen der Lunge, des Rippenfells und Brustwandtumoren dar.

Hohe fachliche Kompetenz, spezialisierte Pflege, enge Kooperation mit anderen Fachgebieten und Krankenhäusern sowie den ambulant tätigen Ärzten bilden die Grundlage optimaler Behandlungsergebnisse.

Infrastruktur

  • Fachbereich Thoraxchirurgie mit 26 Betten
  • Fachbereich Pneumologie mit 26 Betten
  • Ambulanz mit Lungenfunktionsanalyse, Bronchoskopie, Sonografie
  • Operationssaal mit Videoeinheit, Laser, DSA-Einheit, intraoperativem
  • Röntgen
  • Innere Kliniken, Fachabteilung Funktionsdiagnostik
  • Institut für Radiologie mit CT, MRT, Angiografie
  • Klinik für Nuklearmedizin mit PET/CT
  • Institut für Pathologie
  • Klinik für Radioonkologie
  • Schlaflabor