Erfolgreiche Projekte des „Schattenkinder Südharz e.V.“

Montag, 29. April 2019, 15:04 Uhr
Schattenkinder Südharz e.V. und der Lions Club (Foto: SHK) Der Förderverein „Schattenkinder Südharz e.V.“ der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Südharz Klinikums arbeitet schon seit einigen Jahren mit dem Lions Club Nordhausen zusammen. Für die Löwen, denen der Brunnen im Rosengarten besonders am Herzen liegt, schmückte der Verein diesen in liebgewordener Tradition auch in diesem Jahr. Um sich für die Unterstützung des Fördervereins und die erneut sehr gelungene Umsetzung zu bedanken, besuchte im April 2019 der Präsident des Lions Clubs Nordhausen, Oliver Wönnmann, zusammen mit anderen Mitgliedern des Clubs den Rosenbrunnen. Sichtlich beeindruckt vom Ergebnis ließen sich die Löwen vom Vorstandsmitglied des Vereins „Schattenkinder Südharz e.V.“ Grit Kellmann vor Ort die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und Kinder- und Jugendpsychiatrie erklären und zeigen.

Natürlich nutzten die Schattenkinder dabei auch noch einmal die Chance auf das Kletterwandprojekt aufmerksam zu machen. Seit 2017 sammelt der Förderverein tatkräftig Spenden, um in der Turnhalle des Südharz Klinikums eine Kletterwand als erweitertes therapeutisches Angebot für die Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen zu lassen. Geplant ist die Kletterwand am 1.Oktober 2019 im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung „100 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie in Nordhausen“ zu eröffnen.

Es ist nicht das erste Projekt, das die Schattenkinder für die Kinder- und Jugendpsychiatrie auf die Beine stellten. Schon 2015 konnte erfolgreich der Spielplatz auf dem Klinikgelände übergeben werden. Dieser erfreut sich großer Beliebtheit nicht nur bei den Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

zum Nachrichtenüberblick