Facebook Instagram
Neues aus dem Klinikum

“Gemeinsam mehr wissen: Neues Programm der öffentlichen Vortragsreihe

Montag, 19. September 2022, 09:21 Uhr
Prof. Dr. med. Jens Büntzel stellt das neue Programm der öffentliche Vortragsreihe am Südharz Klinikum vor (Foto: SHK) Prof. Dr. med. Jens Büntzel stellt das neue Programm der öffentliche Vortragsreihe am Südharz Klinikum vor (Foto: SHK) Am 5. Oktober 2022 startet unser Klinikum in die nächste Runde der öffentlichen Vortragsreihe unter dem Motto: “Gemeinsam mehr wissen. Die Vortragsreihe gibt es seit 2013 und sie erfreut sich über all die Jahre hinweg einer gleichbleibend hohen Beliebtheit, konstatiert Melanie Brasch, Marketing-Mitarbeiterin im Klinikum. Die öffentlichen Vorträge richten sich an Patienten, Angehörige und Interessierte. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen dabei vielfältige Gesundheitsthemen, die durch den jeweiligen Chefarzt der Klinik anschaulich dargestellt werden. Hierbei geht es um die fortschrittliche Entwicklung der Medizin, Krankheitsbilder, deren Früherkennung und unterschiedliche Therapieansätze, welche verständlich für Jedermann erklärt werden.

Auch für diese Vortragsreihe haben wir wieder interessante Themen ausgewählt, zu denen Chefärzte unseres Hauses populär referieren und im Anschluss daran Fragen der Zuhörer beantworten werden., berichtet Frau Brasch. Beginnen wird die Vortragsreihe mit einem Einblick in die endokrine Chirurgie durch den neuen Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Herrn Doctor-Medic Eduard Szucsik. Dem schließt sich im November im Rahmen der jährlich bundesweit stattfindenden Herzwochen ein Vortrag zum Vorhofflimmern an. Bei einem ähnlich gelagerten Vortrag wurde die bisherige Rekordzuhörerzahl von 297 Personen registriert.

In der Regel wird zu den Vorträgen in der Kantine unseres Klinikums immer am ersten Mittwoch des Monats um 17.00 Uhr eingeladen. Entsprechende Flyer mit allen notwendigen Informationen zu den Vorträgen werden am ersten Oktober-Wochenende an die Haushalte des Landkreises Nordhausen verteilt und natürlich gibt es alle Informationen dazu auch in den Social-Media-Kanälen des Klinikums sowie auf der Homepage und den tagesaktuellen Medien.

Die Verantwortlichen um Melanie Brasch hoffen, dass ihnen die Pandemie nicht wieder einen "Strich durch ihre Rechnung macht und es dann zu Einschränkungen kommen muss.

Downloads: